billiger-strom.com

LEW Lechwerke Strom anmelden – Top Preise

LEW Lechwerke StromDie Lechwerke AG (kurz LEW) ist ein deutsches Energieversorgungsunternehmen mit Sitz im bayerischen Augsburg. Das Unternehmen vertreibt deutschlandweit Strom- und Gastarife zu günstigen Preisen. Dabei blickt die Lechwerke AG auf eine lange Geschichte und eine Vielzahl von Kunden-Erfahrungen zurück, die eine Basis für stetige Produkt- und Tarifverbesserungen darstellen. Um herauszufinden, welche Angebote und Tarife für Ihre Anschrift verfügbar sind, empfehlen wir Ihnen den Stromanbieter Vergleich von BILLIGER-STROM.com zu nutzen.

Stromtarife der Lechwerke vergleichen

Die Stromtarife der Lechwerke AG haben eine Mindestvertragslaufzeit von 12 Monaten und berücksichtigen zu 100 % Ökostrom aus erneuerbaren Energien wie Photovoltaik, Wind- und Wasserkraft. Je nach Angebot gibt es die Stromtarife der Lechwerke AG mit und ohne Preisgarantie. Zudem bietet LEW spezielle Autostrom bzw. Ladestrom Tarife für E-Autos an.

Lechwerke Strom vergleichen
Postleitzahl eingeben
Ortsangabe
Verbrauch

Strom Basis Online Natur

Der günstige Stromtarif hat eine Mindestlaufzeit von 12 Monaten. Der Ökostrom stammt zu 100 % aus erneuerbaren Energiequellen. Der Tarif beinhaltet einen Preisnachlass auf den Verbrauchspreis. Die Streichung der EEG-Umlage ist bereits berücksichtigt.

  • Strommix mit 100 % Ökostrom
  • Preisnachlass auf den Verbrauchspreis
  • keine Preisgarantie

Strom Fix Natur

Der Strom Fix Natur Tarif der Lechwerke richtet sich an umweltbewusste Kunden, die sichere Preise bevorzugen. So enthält der Tarif eine Preisgarantie von 18 Monaten, obwohl die Mindestlaufzeit nur bei 12 Monaten liegt. Der Strom ist zu 100 % Ökostrom. Als Besonderheit erhalten Sie auch bei diesem Tarif einem Preisnachlass auf den Verbrauchspreis. Der Ökostromtarif kann ausschließlich online abgeschlossen werden.

LEW Lechwerke Strom anmelden: So geht’s!

Wenn Sie sich im Online-Stromvergleich für einen LEW Lechwerke Stromtarif entschieden haben, klicken Sie einfach auf "Zum Tarif". Im nächsten Schritt öffnet sich ein Antragsformular. Dieses Formular füllen Sie bitte mit den erforderlichen Angaben: Name und Anschrift, aktueller Stromverbrauch in kWh, Zählerstand und Zählernummer sowie der Bankverbindung aus. Zusätzlich wird Ihr bisheriger Stromanbieter sowie Ihre dortige Kundennummer benötigt, um den Stromwechsel reibungslos durchzuführen. Eine Bestätigung per E-Mail erhalten Sie von PREISVERGLEICH.de innerhalb weniger Minuten. Nun prüft auch der Anbieter Ihre Stromanmeldung und meldet sich in den kommenden vier bis sechs Wochen bei Ihnen.

LEW Lechwerke Strom kündigen und abmelden

Grundsätzlich müssen Sie spätestens einen Monat zum Ende der Mindestvertragslaufzeit kündigen. Ausnahme ist die Versorgung durch die LEW Grund-oder Ersatzversorgung. Dann steht Ihnen eine 14-tägige Kündigungsfrist zu. Ihren Vertrag können Sie ganz einfach online über das Kündigungsformular der LEW Lechwerke kündigen. Alternativ haben Sie auch die Möglichkeit schriftlich per E-Mail (service@lew.de), Fax (0800 539 539 6) oder Brief (Lechwerke AG, Schaezlerstraße 3, 86150 Augsburg) zu kündigen. Ein formloses Schreiben reicht aus.

Sollten Sie die Kündigungsfrist verpasst haben, verlängert sich der Vertrag automatisch auf unbestimmte Zeit. Nach Ablauf der Mindestvertragslaufzeit können Sie den Vertrag allerdings jederzeit mit einer Frist von 1 Monat kündigen und so Ihren Anbieter flexibel wechseln.

  • Kündigungsfrist: 1 Monat
  • maximale Verlängerung: 12 Monate

Hinweise bei Umzug

Wenn Sie umziehen, müssen Sie nicht zwangsläufig kündigen. So lange LEW Lechwerke auch an Ihre neue Adresse Strom liefert, können Sie Ihren Vertrag beibehalten. Ob Sie exakt Ihren aktuellen Stromtarif weiter nutzen können, prüft LEW individiuell. Alternativ bekommen Sie passend zu Ihren neuen Lebensumständen ein Angebot. Ist keine Belieferung möglich, erhalten Sie ein Sonderkündigungsrecht.

Info: Ein Sonderkündigungsrecht erhalten Sie auch bei einer Strompreiserhöhung durch LEW. Ab Erhalt des Schreibens können Sie innerhalb von 2 Wochen Ihren Anbieter außerordentlich kündigen.

Idealerweise sollten Sie Ihren Umzug 2 bis 4 Wochen vor dem Umzugstermin an Ihren Stromanbieter melden. Eine rückwirkende Abmeldung ist nach Vorgaben der Bundesnetzagentur nur max. 6 Wochen nach Ihrem Auszug möglich. Folgende Angaben benötigen Sie für die Meldung Ihres Umzugs:

  • Vertragskontonummer (siehe Rechnung)
  • Datum der Schlüsselübergabe
  • Zählernummer und Zählerstand Ihrer alten Wohnung zum Tag der Schlüsselübergabe
  • neue Anschrift für die Zustellung Ihrer Schlussrechnung
  • ggf. Vor- und Nachname des Nachmieters oder Eigentümers

Fragen und Antworten zu LEW Lechwerke

  • Was kostet eine Kilowattstunde Strom bei der LEW?
  • Wie kann ich meinen Zählerstand melden?
  • Wie erfolgt Lechwerke Strom-Erzeugung?

Hotline bei Störungen

Bei Fragen zum LEW Lechwerke Stromtarife-Vergleich steht Ihnen das Team von BILLIGER-STROM.com von Montag bis Freitag in der Zeit von 08:00 bis 20:00 Uhr und Samstag von 09:00 bis 14:00 Uhr zur Verfügung. Nutzen Sie hierfür unsere kostenfreie Telefon-Hotline 0341/3937 3737.

Bei konkreten Fragen zum Produkt oder Anbieter wenden Sie sich bitte direkt an den Stromversorger. Die kostenlose LEW Hotline lautet 0800/ 539 539 1 und ist erreichbar von Montag bis Freitag von 07:00 bis 17:30 Uhr. Sie können Ihre Daten aber auch direkt im Kundenportal einsehen und ändern. Falls Sie noch kein Online-Konto haben, registrieren Sie sich einfach und kostenlos. Bei Stromausfall wenden Sie sich bitte an die kostenlose 24-Stunden-Hotline 0800 539 638 0.

Günstige Gastarife der Lechwerke

Aktuell bietet LEW Lechwerke keine Gastarife an. Grund sind die derzeitigen Verwerfungen an den Energiemärkten.

Über die LEW Lechwerke AG

Das regionale Energieversorgungsunternehmen LEW Lechwerke befindet sich mehrheitlich im Besitz der E.ON-Tochtergesellschaft Innogy und hat seinen Hauptsitz in Augsburg. Zum Jahresende 2021 beschäftigte das Unternehmen etwa 1.700 Mitarbeitende und erzielte einen Umsatz von 1,9 Milliarden Euro. Das Netzgebiet umfasst den größten Teil des bayerischen Regierungsbezirkes Schwaben mit rund 972.000 Einwohnern.