Gastarife vergleichen — Angebote sichern!

Das Angebot an günstigen Gasta­rifen nimmt stetig zu. So haben Sie die Wahl zwischen vielen verschie­denen Gasan­bietern, die regional als auch bundesweit tätig sind. Diese wiederum bieten Ihnen zahlreiche unter­schied­liche Tarif­op­tionen, die sich an Ihren Wünschen und Bedürf­nissen orien­tieren. Wählen Sie z. B. einen Gastarif mit oder ohne Prämie, einen besonders günstigen Tarif für junge Leute und Studenten, spezielle Tarife für Gewerbe, Gasta­rifen ohne Grund­gebühr und vieles mehr. Unser Gastarife-Vergleich hilft Ihnen bei der Suche nach dem besten Angebot.

  • Gastarife mit Prämie/ ohne Bonus
  • Angebote ohne Mindest­ver­trags­laufzeit
  • Tarife für Studenten und junge Leute
  • Gewerbe- und Biogas­tarife
  • Verträge ohne Grund­gebühr

Der Gasta­rif­ver­gleich dauert nur wenige Minuten. Geben Sie hierzu einfach Ihre Adresse und Ihren Gasver­brauch des letzten Jahres an und Sie bekommen alle Tarife angezeigt, die Ihnen für Ihre Postleitzahl zur Verfügung stehen. Dabei finden Sie die günstigsten Gastarife regulär ganz oben in der Vergleichs­liste (*die Preise sind nach den Kosten im 1. Vertragsjahr sortiert). Haben Sie sich für einen bestimmten Gastarif entschieden, können Sie unter „mehr Details“ sämtliche Preise und Leistungen einsehen. Grund­sätzlich ist der Preis­ver­gleich jedoch so aufgebaut, dass Sie die wichtigsten Infor­ma­tionen wie z. B. Preis, Vertrags­dauer, Kündi­gungs­frist und Prämi­enhöhe sofort einsehen und mitein­ander vergleichen können.

Gastarife vergleichen - Angebote sichern und Geld sparen

Vorteile unseres Gastarif­rechners

Unser trans­pa­renter Gastarif­rechner bringt viele Vorteile für Sie. Der größte Vorteil liegt sicherlich darin, dass Sie durch die Auswahl eines billigen Gasta­rifes bis zu mehreren Hundert Euro im Jahr einsparen können. Dies trifft vor allem auf Tarife mit günstigen Grund­preisen und niedrigen Verbrauchs­preisen zu, wobei auch Prämien und Boni die jährlichen Effek­tiv­preise senken. Dabei ist unser Gasta­rif­ver­gleich so aufgebaut, dass Sie die Höhe der Bonus­zah­lungen sofort sehen. Gleiches gilt für die Dauer möglicher Preis­ga­rantien, die Angabe der Zahlungs­weise sowie die grund­le­genden Mindest­ver­trags­lauf­zeiten und Kündi­gungs­fristen. Daher ergeben sich zusam­men­ge­fasst die folgenden Vorteile für unseren kosten­losen Gasta­rif­rechner:

  • detail­lierter und kosten­loser Tarif­rechner
  • trans­pa­rente Übersicht über Preise und Leistungen
  • Anzeige von Kunden­be­wer­tungen und ggf. TÜV-Zerti­fi­zie­rungen
  • zahlreiche Filter­funk­tionen (z. B. für Bio- bzw. Ökogas­tarife)

Suchen Sie nach einem bestimmten Gastarif, empfehlen wir Ihnen entspre­chende Filter zu nutzen. Hier gibt es u. a. die Suchop­tionen “nur Biogas- und Kimatarife”, “nur mit Preis­ga­rantie” sowie für die Vertrags­laufzeit, Zahlungs­weise und Kündi­gungs­frist.

Gastarife ohne Bonus

Sie erhalten die beste Preis- und Leistungs­trans­parenz, wenn Sie sich für einen Gastarif ohne Bonus entscheiden. In diesem Fall können einmalige Boni, Rabatte und Cashback-Zahlungen die eigent­lichen Grund- und Arbeits­preise pro Kilowatt­stunden nicht verzerren. Beachten Sie jedoch, dass unser Gasta­rif­rechner so einge­stellt ist, dass die Anzeige der Gastarife stets mit Prämie und Boni erfolgt. Möchten Sie Tarife ohne Bonus vergleichen, entfernen Sie einfach das Häkchen bei “Einmalige Boni einbe­rechnen” und klicken Sie anschließend auf “Angaben aktua­li­sieren”.

Gibt es auch Gastarife ohne Mindestvertragslaufzeit?

Ja, diese Angebote gibt es. Stellen Sie im Gasver­gleich eine maximale Vertrags­laufzeit von drei Monaten ein und filtern Sie sämtliche Gastarife ohne Mindest­ver­trags­laufzeit. Beachten Sie bitte, dass die Vertrags­laufzeit zwischen null und einem Monat variieren kann. Zudem beträgt die Kündi­gungs­frist bei Tarifen ohne Mindest­laufzeit regulär einen Monat. Tipp: Tarife ohne Mindest­laufzeit sind häufig etwas teurer als klassische Tarife, jedoch profi­tieren Sie hier von einer maximalen Vertrags­fle­xi­bi­lität. Das heißt, dass Sie Ihren Gasvertrag jederzeit ohne Angabe von Gründen kündigen können. Dies bietet Ihnen die Möglichkeit, schneller auf neue Angebote zu reagieren und entspre­chende Prämien und Boni bestmöglich für sich zu nutzen.

  • Vertrags­laufzeit auf max. drei Monate Laufzeit begrenzen
  • Gastarife ohne Laufzeit jedoch häufig etwas teurer

Wo finde ich günstige Tarife für Studenten?

Sind Sie Student oder Auszu­bil­dender und haben Sie das 28. Lebensjahr noch nicht vollendet, besteht ggf. die Möglichkeit, dass Sie einen günstigen Gastarif für Studenten abschließen können. Jedoch ist für den Abschluss eines solches Tarif häufig ein Nachweis über das Studium bzw. die Ausbildung notwendig. Dazu gehört z. B. eine Immatrikulations­bescheinigung, ein Studen­ten­ausweis bzw. eine Kopie des Ausbil­dungs­ver­trages. Beachten Sie bitte, dass es sich bei spezi­ellen Gasta­rifen für Studenten um besondere Aktionen handelt, die zeitlich befristet sind und nicht von jedem abgeschlossen werden können.

günstiger Gastarif für Studenten

Kann ich auch Biogas Tarife vergleichen?

In unserem kosten­losen Gasta­rif­ver­gleich finden Sie auch spezielle Tarife für Biogas bzw. Ökogas Tarife. Die Tarife sind vergleichs­weise umwelt­freundlich, so dass Sie mit dem Abschluss eines solchen Tarifes Ihren eigenen Beitrag zum Schutz der Umwelt leisten können. Sie erhalten eine trans­pa­rente Übersicht über sämtliche Biogas Tarife und Anbieter, wenn Sie im Gasver­gleich den Filter „nur Biogas- und Klima­tarife“ aktivieren. Da immer mehr Gasver­sorger moderne Biogas Tarife anbieten, lohnt sich auch hier ein Preis-und Leistungs­ver­gleich.

Gibt es spezielle Gastarife ohne Grundgebühr?

Gastarife ohne Grund­gebühr sind eher selten. Entspre­chende Angebote erhalten Sie z. B. dann, wenn Sie eine besonders hohe Abnah­me­menge bzw. Anzahl an Kilowatt­stunden verbrauchen. Das liegt daran, dass sich solche Tarife nur dann für die Gasan­bieter lohnen, wenn Ihr Jahres­ver­brauch entspre­chend hoch ist. Das gleiche Prinzip gilt für Industrie- und Gewer­be­gas­tarife.

Erdgastarife für Industrie & Gewerbe vergleichen

Suchen Sie einen günstigen Erdgas­tarif für Ihr Unter­nehmen bzw. Ihr Gewerbe, können Sie auch diesen auf BILLIGER-STROM.com finden. Dabei werden die Netto­preise regulär ohne Mehrwert­steuer ausge­wiesen. Gewer­begas Tarife haben den Vorteil, dass sie zum Teil deutlich billiger sind, als klassische Gastarife. Möchten Sie entspre­chende Tarife vergleichen, brauchen Sie ebenfalls nur Ihre Postleitzahl (z. B. 10178 für Berlin) und Ihren Jahres­ver­brauch in kWh in unseren Gasta­rif­rechner eingeben. Tipp: Gewer­begas Tarife gelten auch für Selbständige und Freibe­rufler, die ihre gewerb­lichen Gaskosten eindeutig von ihren privaten Kosten trennen können.

Vergleichen ohne Schufa

Wenn Sie einen negativen Schufa-Eintrag haben, können Sie dennoch günstige Gasan­gebote vergleichen. Unser Tarif­ver­gleich ist grund­sätzlich Schufa-neutral, so dass im ersten Schritt keine Prüfung Ihrer persön­lichen Zahlungs­wür­digkeit und Bonität erfolgt.

Viele Versorger bieten Ihnen heute auch einen Gasvertrag mit Schufa-Eintrag an. Von Vorteil ist, wenn Sie bereits Kunde beim jewei­ligen Gasan­bieter waren und Ihre Abrech­nungen und Abschläge stets frist­ge­recht und vollständig bezahlt haben. Alter­nativ ist ein Vertrags­ab­schluss gegen Zahlung einer Kaution oder Vorkasse möglich. Dabei verlangen die Provider drei Abschläge im Voraus, um sich für die pünkt­liche Rechnungs­zahlung abzusi­chern.

Was muss ich bei günstigen Gastarifen beachten?

Beim Abschluss eines günstigen Gastarifs ist es wichtig, dass Sie eine Preis­ga­rantie erhalten, die mindestens die verein­barte Laufzeit umfasst. Somit sind Sie vor willkür­lichen Preis­er­hö­hungen abgesi­chert und brauchen Ihren Anbieter nicht ständig wechseln. Zudem ist es empfeh­lenswert, wenn Sie auch die Meinungen anderer Kunden einholen und entspre­chende Testbe­richte lesen. Bonus­zah­lungen sind besonders für Neukunden attraktiv, jedoch sollten Sie auch hier die Gesamt­kosten im Auge behalten. Vergleichen Sie daher stets die Gastarife des Marktes und wechseln Sie bei Bedarf zu einem günsti­geren Anbieter.

  • Preis­ga­rantie für die gesamte Laufzeit berück­sich­tigen
  • Kunden­be­wer­tungen und Erfah­rungen beachten
  • unabhängige Testbe­richte lesen
  • Gastarife mit Boni und Rabatten vergleichen

Darüber hinaus sollten Sie sich stets für einen Gasan­bieter entscheiden, dessen Sie Namen schon einmal gelesen bzw. gehört haben. Bekannte Anbieter sind u. a. Vattenfall, E.ON, eprimo, ENSO und Maingau. Dazu können Sie auf die Leistungen und den Service regio­naler Stadt­werke vertrauen. Nachteilig ist hier aller­dings, dass Ihnen diese häufig nur teurere Grund­ver­sor­ger­tarife anbieten, sofern die Versorger nicht überre­gional tätig sind.

Was sagt Stiftung Warentest zum Tarifvergleich?

Die Stiftung Warentest empfiehlt, Gastarife hinsichtlich Preis und Leistung zu vergleichen. Dabei sollte die optimale Vertrags­laufzeit zwölf Monate nicht überschreiten und die Kündi­gungs­frist auf maximal sechs Wochen begrenzt sein. Vermeiden Sie zudem Vorkas­sen­zah­lungen, da auch Gasan­bieter Insolvenz anmelden können. In einem solchen Fall wäre Ihre Vorkas­sen­zahlung hinfällig. Zudem sollte der Vergleich für günstiges Gas stets kostenlos sein.

  • maximale Vertrags­laufzeit von zwölf Monaten empfohlen
  • Kündi­gungs­frist sollte sechs Wochen nicht überschreiten
  • möglichst keine Tarife mit Vorkas­sen­zahlung abschließen