billiger-strom.com

Stadtwerke

Die Stadtwerke sind kommunale Energieversorger, die in einer öffentlichen Funktion Versorgungsdienstleistungen für regionale Haushalte und Unternehmen erbringen. Zu den Dienstleistungen zählen vorrangig die Strom-, Gas- und Wärmeversorgung im regionalen Raum. Darüber hinaus übernehmen Stadtwerke häufig auch die örtliche Wasser- und Abwasserversorgung (Wasserwirtschaft), die Bereitstellung von schnellem Internet oder die Abfallentsorgung. Das Leistungsspektrum ist groß, wobei wir an dieser die Hauptfunktion der Stadtwerke als reinen Energieversorger hervorheben möchten.

Die Stadtwerke sind je nach Lage, Stadtgröße und Kundenstamm häufig auch örtlicher Grundversorger im Bereich Strom, Gas und Fernwärme. Das ist dann der Fall, wenn die Stadtwerke die Mehrheit der örtlichen Haushalte mit Energie versorgt. Dies gilt beispielsweise für die Stadtwerke Leipzig, die als kommunales Energieversorgungsunternehmen über 50 % der Leipziger Haushalte mit Strom, Erdgas und Wärme beliefern.

Die größten Stadtwerke in Deutschland

  • Stadtwerke München
  • Stadtwerke Köln
  • Enercity – Stadtwerke Hannover
  • Stadtwerke Frankfurt am Main
  • Stadtwerke Düsseldorf
  • Stadtwerke Leipzig
  • Stadtwerke Bochum
  • Stadtwerke Augsburg
  • Stadtwerke Münster
  • ESWE – Stadtwerke Wiesbaden

Die Daten beruhen auf einer Auswertung der Statista GmbH aus dem Jahr 2020 und beziehen sich in der Rangordnung auf den Jahresumsatz in Milliarden Euro. Laut Bundes-SGK (Sozialdemokratische Gemeinschaft für Kommunalpolitik) gibt es ca. 900 Stadtwerke in Deutschland. Somit sind die Stadtwerke nicht nur ein wichtiger Grund- und Energieversorger, sondern auch ein wichtiger Arbeitgeber. Allein die Stadtwerke München haben über 10.000 Mitarbeiter.

Sind Stadtwerke auch Strom- und Gaserzeuger?

Es gibt Stadtwerke, die eigene Kraftwerke (z. B. Heizkraftwerke, Wasserkraftwerke etc.) betreiben und beispielsweise auch in der Biogas-Produktion tätig sind. Dies muss jedoch nicht zwingend der Fall sein, so dass Stadtwerke auch Strom- und Gaskapazitäten einkaufen können. Das ist besonders dann von Vorteil, wenn die örtliche Strom- und Gas-Nachfrage das vorhandene Angebot übersteigt.

Wie sind die Strom- und Gaspreise der Stadtwerke zu beurteilen?

Die Stadtwerke haben grundsätzlich das Ziel die Preise für Strom und Gas so günstig wie möglich zu halten. Dennoch kann es vorkommen, dass die örtlichen Stadtwerke bzw. Grundversorger nicht die günstigsten Anbieter auf dem Energiemarkt sind.